Rauchmelder werden zur Pflicht

Habt ihr bereits Rauchmelder in eurem Haus oder Wohnung angebracht?

Habt ihr bereits Rauchmelder in eurem Haus oder Wohnung angebracht?

Rauchwarnmelder sind ab dem 1. Januar auch in allen oberbergischen Häusern und Wohnungen Pflicht. Bereits seit April 2013 müssen landesweit alle Neubauten mit den Meldern ausgestattet werden – jetzt gilt das Gesetz auch für bestehende Bauten. Wir beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Lebensrettern.
Was bringen die Rauchwarnmelder wirklich?
Die Statistik belegt: Jedes Jahr sterben bundesweit rund 400 Menschen bei Wohnungsbränden, sagt Kreisbrandmeister Frank-Peter Twilling: „80 Prozent sind Opfer des Rauchs – und nicht des Feuers.“ Eine Rauchvergiftung ist schon nach wenigen Atemzügen tödlich. Zwei Drittel der Opfer werden nachts überrascht, so Twilling: „Weil der Geruchssinn im Schlaf heruntergefahren und deswegen der Qualm nicht bemerkt wird.“
Allein in NRW wurden laut Landesinnenministerium im vergangenen Jahr 48 Brandtote gezählt. Die gute Nachricht: Die Zahl sinkt – im Jahr 2014 waren es noch 69 Brandtote. Innenminister Ralf Jäger führt den Rückgang auch darauf zurück, dass es vermehrt Rauchwarnmelder gibt.
Quelle: OVZ (Weiterlesen)

You may also like...