Naturphänomen in unseren Wäldern

Wer heute in unseren Wäldern unterwegs ist, kann das Glück haben, ein seltenes Naturphänomen zu beobachten: Haareis oder Eiswolle.Es sieht aus wie Schimmel oder ein anderer Pilz, der aus am Waldboden liegenden Totholz herauswächst – doch welcher Pilz wächst so rasant bei solchen Temperaturen? Offenbar sind aber winteraktive Pilze zumindest die Ursache für die wie Zuckerwatte oder Engelshaar aussehende Erscheinung. Diese Pilze produzieren im Holz Gase, die die im Holz befindliche Feuchtigkeit an die Oberfläche verdrängen, wo sie gefriert. Nachdrückende Flüssigkeit gefriert ebenfalls, sodass Eisnadeln entstehen, die immer länger werden und schließlich richtige Fäden bilden. Das Phänomen ist recht selten, weil Temperatur und Luftfeuchtigkeit genau stimmen müssen.

Das könnte Dich auch interessieren...