Adventskalender 2014: Weihnachtliche Geweihträger (19)

02

Da kann man schonmal durcheinanderkommen, bei all den Geweihtieren, die inzwischen um Weihnachten herum vor allem in der Deko so unterwegs sind: Rentiere, Elche, Julböcke und neuerdings sind ja auch die heimischen Hirsche als gestalterisches Element wieder sehr angesagt. Wirklich mit Weihnachten etwas zu tun aber haben nur der Julbock und die Rentiere – Rudolph und so … Während es den Julbock immer nur aus Stroh gab – ein Überbleibsel aus heidnischen Tagen – stellt man sich die Rentiere immerhin als reale Vierbeiner vor. Auch wenn Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner und Blitzen (und Rudolph) natürlich Phantasiefiguren sind – die übrigens, wie der rauschebärtige Weihnachtsmann auch, nicht einfach so in Amerika irgendwann erfunden wurden. Eigentlich stammt die Vorstellung vom Weihnachtsmann auf dem Rentierschlitten aus Nordeuropa – wohnen soll der Gute in Lappland.

Das könnte Dich auch interessieren...