Adventskalender 2014: Los geht´s! Wir backen uns ins Plätzchenkoma … (2)

02

Fingergolatschen – die backe ich nur zu Weihnachten, wahrscheinlich wegen der Farbe der roten Himbeermarmelade – die passt so schön in den Advent. Vielleicht backe ich sie aber wegen des ulkigen Namens so gerne. „Engelsaugen“ werden sie auch genannt, aber als „Golatschen“ sind sie wohl besser bekannt. Wieso heißen die so? Der Duden meint, die Bezeichnung kommt von dem tschechischen Wort „koláč“ für „Kuchen“ oder „kolo“ für „Rad“. Rund sind sie ja … In Österreich allerdings wohl traditionellerweise nicht – da sind sie eckig. Jedenfalls sind sie lecker! Statt Himbeermarmelade kann man natürlich auch Johannis- oder Brombeergelee nehmen. Das Rezept, das ich in diesem Jahr benutzt haben, findet Ihr hier.

You may also like...