Adventskalender in Fotos, Türchen 14

Heute gibt es – Lebkuchenschnitten! Lassen sich nach einem Rezept von EmmyLoup auf chefkoch.de wirklich flott zusammenrühren und sind schön saftig … 500 g Mehl mit 1 Esslöffel Backpulver, und je 2 Esslöffeln Kakao und Lebkuchengewürz und 400 g Zucker vermischen. In einer zweiten Schüssel 1/2 Liter Milch, 1 Ei, 1 Esslöffel Honig und 2 Esslöffel neutrales Öl verrühren, dann alles zu der Mehlmischung geben. Den glattgerührten Teig auf ein tiefes gefettetes Backblech gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen. 200 g dunkle Kouvertüre schmelzen und auf dem erkalteten Lebkuchen verstreichen. Nach Geschmack auf die noch warme Kouvertüre Zuckerstreusel geben (Saison-Zuckerstreusel wie Schneemänner, Tannenbäume oder Ilexblätter und -beeren kann man im Internet bestellen). Schneiden lässt sich das alles am besten mit einem langen Messer, das man kurz in heißes Wasser taucht, damit man die Schokoladendecke durchschmelzen kann – sie bröckelt sonst. Wer nicht alles gleich aufisst, sollte den Rest gut verpacken – sonst wird er schnell trocken.

Lebkuchenschnitten – schnell und einfach (Foto: Britta)

You may also like...