Schnell und einfach zuzubereiten – Bergischer Bauerntopf

Nix is mit Knorr Bauerntopf *bäh*, günstiger, gesünder und viel leckerer bekommt ihr es mit diesem Rezept hin. Genau das richtige für die kalte Jahreszeit sind Eintöpfe. Da ich ja absolut gegen Knorr bin, habe ich mir heute vorgenommen den Bauerntopf von Knorr frisch zuzubereiten oder Tütchen oder Pulver von Knorr. Ich kann nur jedem empfehlen frisch zuzubereiten und nicht immer zu diesen vermeintlich tollen Produkten zurück zu greifen. Der Aufwand dabei hält sich wirklich in Grenzen. Jetzt ran an den Topf, schnibbeln und los geht es. Ich wünsche euch guten Appetit.

Zutaten für ca. 4 Personen:

1 EL Öl
500 g Hackfleisch
500 g Kartoffel(n)
250 g Paprikaschote(n), bunt
2 Möhre(n)
400 g Tomate(n), stückige aus der Dose
300 ml Gemüsebrühe, kräftige
200 g Schmand
2 EL Tomatenmark
Zucker
Salz
Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung:
Die Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten ebenfalls klein schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Mit den Dosentomaten, Tomatenmark und der Brühe ablöschen. Kartoffeln, Möhren und die Paprika hinzufügen.

Alles zugedeckt ca. 40 min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zum Reduzieren evtl. zusätzlich ca. 10 min. ohne Deckel köcheln lassen. Am Schluss mit den Gewürzen abschmecken und den Schmand unterrühren.

You may also like...