Großbaustelle Denklingen: Erneuerung der Eisenbahnbrücke – Wiehltalbahn

Am vergangenen Samstag wurden die überregionalen Hinweistafeln durch freiwillige Mitarbeiter des Förderkreises im Umland aufgestellt. Heute am Dienstag sind die ersten Vorposten im Tal zu sehen. Die letzten Gespräche werden vor Ort geführt, letzte Planungen auf den Punkt gebracht.Am Mittwoch werden wir nach Vorschrift die ab Donnerstag gültige Vollsperrung der Straße ausschildern. AmDonnerstagmorgen ab 9 Uhr werden die Zufahrtstraßen gesperrt und diese Sperrung dauert bis Sonntagabend durch. Während die Firma HeringBau die Baustelle einrichten wird, nutzen einige Anrainer, wie die Gemeinde mit ihrem Forstbetrieb und wir als Wiehltalbahn selbst, die Vollsperrung, um notwendige Baumfällarbeiten durchführen zu können.
Die Firma Heringbau wird die ersten Arbeiten an der Brücke beginnen.
Bsw das Ausbaggern des östlichen Brückenkopfes.

Am Freitag wird mit der Demontage der Brücke begonnen. Dem Rückbau der Schienen. Dem Entfernen der maroden Gehwegbeläge uvm.
Wir werden hier Zubringerdienste leisten, wie bsw das Herankarren von Schwellenstapeln, auf die dann Samstag die ausgehobenen Stahlträger abgelegt werden können.Auch das Reinigen der Straße und das Entfernen des Straßenbegleitgrüns was nicht von Maschinen erledigt werden kann, ist anstrengend und es bedarf hier zahlreicher Helfer.

Am Samstagmorgen beziehen 2 große Autokräne Stellung und so gehört der Samstag wohl dem Herausheben der schweren Stahlträger.
Langweilig wird es also auf keinen Fall.
Wir brauchen hier jeden Helfer der bereit ist mit anzupacken wenn es heißt die Anbauteile der Brücke zurückzubauen. Immerhin müssen diese sorgsam behandelt werden, sollen sie doch an der neuen Brücke je nach Zustand wieder zum Einsatz kommen.
Anschließend werden die Stahlträger in „handliche“ Stücke zerteilt.

Diese Arbeiten werden sich wohl noch über den ganzen Sonntag hinziehen,

Sodaß die Firma Jäger aus Denklingen am Montag damit beginnen kann den Stahlschrott abzutransportieren.
Über diese Einsatztage müssen immer wieder auch die Straßenabsperrungen auf ihre Funktion hin überprüft werden. Hoffen wir alle auf günstiges Wetter und gutes Gelingen damit ab Sonntagabend der Straßenverkehr wieder wie gewohnt durchgeführt werden kann.

 

Quelle: Stefan Christ /  www.wiehltalbahn.dewww.loewendampf.de

You may also like...