Die Bücher-Flatrate für Leseratten – Skoobe

Preiswert ausleihen: Bei Skoobe zahlt man einen monatlichen Mitgliedsbeitrag und liest dafür so viele Bücher, wie man möchten. Wählen kann man  aus Tausenden Büchern und leihen kann man jeweils fünf zur gleichen Zeit. Die Bücher können jederzeit austauscht werden, genau wie in einer Bibliothek – nur ohne Fristen und Überziehungsgebühren. Foto / Screenshot: www.skoobe.de

Bücher ausleihen statt kaufen, mit der neuen Lese-App für iPhone und iPad.



So steht es auf der Homepage von Skoobe (rückwärts für „ebooks“). Was bereits Musikportale vorgemacht haben, funktioniert nun auch bei Büchern. Für einen festen Monatsbetrag kann man nach interessanten Lesestoff stöbern, lesen und ihn wieder zurück geben. Das gute für uns, es ist wirklich günstig und macht den Kaufangebote von Amazon-Kindle & Co. richtig Konkurrenz.

Leider musste ich beim anschauen der Homepage sehr schnell feststellen, das es diese App zur Zeit leider nur für iOS-Betriebssystem gibt. Wie immer werden tolle neue Apps erst für Apple Iphone, Ipad und Ipod geschrieben. Zwar soll Skoobe bald auch für Android-Betriebssystem verfügbar sein, wann aber genau steht noch in den „Sternen“.

Was uns aber auch zugute kommt, ist die Tatsache das Amazon auch bereits an einem ähnlichen Modell arbeitet. Das Problem in Deutschland ist die preisliche Buchbindung womit auch Skoobe die Preise von z.Zt. 9,90 € wohl 2013 erhöhten wird. Dann soll es nur noch möglich sein zwei Bücher im Monat zu leihen.

Für Vielleser lohnt sich das momentane Angebot aber auf jeden fall, auch wenn Skoobe „nur“ 9000 Bücher in der Bibliothek anbietet.

 

Das könnte Dich auch interessieren...