STROM FÜR ENDKUNDEN WIRD TEURER

Strom in Deutschland wird sich in Zukunft wohl weiter verteuern. Grund ist eine Ausnahmeregelung für Unternehmen, die besonders viel Energie verbrauchen. Die Bundesregierung hatte entschieden, dass sie keine Gebühren für die Nutzung der Netze zahlen müssen. Die Kosten dafür werden auf private Kunden umgelegt. Die Einzelheiten.

Das Geschenk der Regierung an die Industrie wird für die anderen Stromkunden teuer als gedacht. Wie die „Frankfurter Rundschau“ berichtet, haben sich schon 180 Unternehmen befreien lassen und es kämen noch deutlich mehr dazu. Die Grünen rechnen damit, dass normale Kunden bis zu eine Milliarde Euro bezahlen müssen, um die Einnahmeausfälle der Unternehmen auszugleichen. Für einen Vier-Personen-Haushalt könnte das bis zu 18 Euro im Jahr ausmachen. Verbraucherschützer hatten die Ausnahme für die Industrie als ungerecht kritisiert. Einer sprach sogar von einer Schweinerei. Die Regierung argumentiert dagegen unter anderem, dass der niedrigere Strompreis die Unternehmen wettbewerbsfähig hält.

Quelle: WDR.de

You may also like...