Toblerone-Semifreddo mit Pflaumen Crumble

 

Das Wetter ist ja gerade dazu gemacht um ein leckeres Semifreddo ( Italienische Eisspezialität Semifreddo bereitet man aus Sahne, Früchten, Kakao oder anderen geschmacksbestimmenden Zutaten eine Masse zu, die anschließend unter ständigem Rühren zu halbfester Konsistenz gefroren wird. Quelle: Wikipedia) selbst herzustellen und lecker zu schlemmen. Passend dazu kann man heiße Kirsche machen oder ein Pflaumen Crumble zubereiten.

Zutaten für das Toblerone Semifreddo:

200 g Toblerone
1 Vanilleschote
4 frische Eier
500 g Schlagsahne
100 g + 5 EL Zucker

Zutaten für das Pflaumen Crumble:

120 g Butter
80 g Zucker
1 ½ TL Zimt
700 g Pflaumen
200 g Mehl
70 g Mandel(n), gemahlen
25 g Puderzucker

Zubereitung: 

Eine Kastenform (ca. 1,5l Inhalt) mit Backpapier auslegen. Für die Eismasse Toblerone fein hacken. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Eier trennen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen und zugedeckt kalt stellen. Vanillemark, Eigelb und 100g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts 3-5 Minuten weißcremig aufschlagen. Erst Toblerone, dann Sahne, dann Eischnee unterheben. Mit Folie abdecken mind. 5 Stunden einfrieren.

Zuerst die Pflaumen waschen und in kleine Stücke schneiden. Diese dann in eine ofenfeste Form geben. Nun die Butter in ganz kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker und dem Zimt mischen. Das Gemisch jetzt als Streusel über die Pflaumen streuen. Das Ganze dann im vorgeheizten Backofen bei 200°C für eine halbe Stunde backen.

Semifreddo in der Form bei Zimmertemperatur 10-15 Minuten antauen lassen. In Scheiben schneiden, evtl. Rest wieder einfrieren. Semifreddo und Pflaumen Crumble anrichten.

Über Kommentare freuen wir uns. Viel Spaß beim nachmachen.

Das könnte Dich auch interessieren...