Feiern in der Südstadt – Freikölsch genießen beim Sommer-Kneipenmarathon

Beim Wirt den "Reisepass" abholen und schon kann die Tour durch die Kneipenlandschaft der Südstadt starten.

Unter dem Motto „Tanz in den Sommer“ findet am 2. Juni der Kneipenmarathon in der Südstadt statt. In 14 teilnehmenden Kneipen, darunter das Terrarium und der Spielplatz, heißt es Stempel sammeln – denn bei jedem Fünften gibt es ein Kölsch gratis.

Kölsche Gastlichkeit und Unterhaltung pur bietet der Südstadt-Kneipenmarathon, der Kölner und Köln-Besucher zweimal im Jahr zu einem Kneipen-Trip in die Südstadt einlädt. Dabei starten die Gäste um 20 Uhr in einer der 14 teilnehmenden Kneipen und lassen sich vom Wirt einen „Reisepass“ aushändigen. Mit dem Ausweis in der Tasche kann die Tour durch die Kneipenlandschaft des Kölner Südens starten.

Für jede besuchte Kneipe erhalten die Marathon-Teilnehmer einen Stempel in ihrem Pass. Das Sammeln lohnt sich – denn bei jedem fünften Stempel gibt es ein Freibier. Diesmal darf im Backes, im Brauereiausschank Severin, im Chlodwig Eck, im Mainzer Hof, dem coellner, dem Filos, im Kajtek, im La Esquina und Odessa, sowie im Teuteburger Treppchen, dem Terrarium, in der Torburg, im Schörre und der Ubierschänke getrunken und gefeiert werden. Der Eintritt zu den Kneipen ist frei.

Auf GypsyBoogie, GangsterSwing und Soviet Tango abfeiern

Beim Kneipenmarathon kommen aber nicht nur Biertrinker auf ihre Kosten – auch musikalisch hat das Event einiges zu bieten: Dieses Mal erwarten die Gäste „Herr Gesangsverein“ im Backes, „Acousticate“ im Brauhaus Severin sowie „Red Tap“ im Chlodwig Eck. Spanische Folklore von „Zu laut“ gibt es im La Esquina und Deutsch-Pop-Rock von „Weltrekorder“ im Terrarium. Außerdem können die Gäste bei der „Vinyl-Party“ im Teutoburger Treppchen ordentlich abfeiern oder mit „Le Chic“ in der Ubierschänke auf Hits der 80er Jahre abrocken. Außerdem stehen GypsyBoogie, GangsterSwing und Soviet Tango mit „Hop Stop Banda“ im Filos auf dem Programm, sowie ein Überraschungskonzert im Kajtek.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm sind auf der Websitewww.suedstadtkneipen.de nachzulesen.

Das könnte Dich auch interessieren...