Das Wiehl rockt am ersten Juni Wochenende das Türmchen – Heimatfest

Am 2. und 3. Juni ist es wieder soweit – das Türmchenfest (Heimatfest) rockt 

Gestartet wird in diesem Jahr erstmalig auf dem Weiherplatz und zwar am Samstag um 18.00 Uhr. Von dort geht es in einem gemeinsamen „Marsch“ zum Festplatz am Bismarckturm. Angeführt werden wir hierbei von der „Weilerswist and District Pipe Band e.V“ mit schottischen Märschen für Dudelsack und Trommeln.

Nach dem offiziellen Fassanstich wird die Jugendformation „Next Generation“ von der Tanzschule Kasel eine Kostprobe ihres Könnens vorführen. Zuvor und danach wird die Pipe-Band jeweils einige traditionelle und bekannte Stücke aus ihrem Repertoire präsentieren. Anschließend sorgen die „Slyboots“ und DJ Michellé bis tief in die Nacht hinein für viel Stimmung und gute Laune.

Nach Einbruch der Dunkelheit werden die „Bergischen Ballonfahrer e.V.“ den nächtlichen Himmel über dem Festplatz mit ihren Ballons „glühen“ lassen, sofern die Wetterverhältnisse dies zulassen.

Am Sonntagmorgen veranstalten um 10.00 Uhr die ev. Kirche und die ev.-freikirchliche Gemeinde Wiehl einen gemeinsamen Familiengottesdienst, der von einem Gospelchor musikalisch untermalt wird. Anschließen findet ein gemütlicher Frühschoppen statt mit Getränken und deftiger Erbsensuppe.

Neben den Wiehler Vereinen unterstützt in diesem Jahr erstmalig auch der Wiehler Ring (WIR) tatkräftig das Heimatfest. Ab 12.00 Uhr wird er die ersten „Türmchenspiele“ für Jung&Alt geben mit zahlreichen lustigen, unterhaltsamen, spannenden aber auch spektakulären Angeboten und Events. Hierbei lohnt sich das Mitmachen, denn der WIR hat lukrative Preise für die besten Teilnehmer gestiftet.

Das könnte Dich auch interessieren...