Polizisten mussten Erste Hilfe leisten

Als die Polizeibeamten ein im Graben befindliches Auto kontrollieren wollten, entdeckten sie darin einen schwer verletzten 39-Jährigen.

Heute Morgen meldete ein Autofahrer ein beschädigtes Fahrzeug neben der Siegener Straße in Hülstert. Eintreffende Polizeibeamte leisteten dem 39-jährigen Insassen des Wagens bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Unfallaufnahme ergab, dass der Fahrer die Siegener Straße aus Richtung Lichtenberg in Richtung Waldbröl befahren hat. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er auf eisglatter Fahrbahn nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum neben der Fahrbahn. Der Fahrzeugführer verletzte sich dabei am Kopf so schwer, dass er an der Unfallstelle nicht ansprechbar war. Es entstand hoher Sachschaden.

You may also like...